Berichte aus dem Schulleben

Zum Schutz der Kinder veröffentlichen wir Bilder nur sehr sparsam!

Frösche und Kröten bei den Drittklässlern

Endlich war es wieder soweit – die Klassen 3a und 3b erhielten im März ganz besonderen Besuch: Unser Umweltpate Herr Niederstraßer informierte uns zunächst über die verschiedenen Amphibien, die in Rüppurr zu finden sind, erklärte uns, was Metamorphose bedeutet und dass es für die Tiere im Frühjahr viele Gefahren zu meistern gilt. Dann durften alle Kinder verschiedene Tiere vorsichtig anfassen und genau anschauen. Alle waren begeistert und machten interessante Entdeckungen: „Was für schöne Augen die Kröten haben!“ „Oh, der klammert sich ja an meine Hand!“ „Das Weibchen ist ja viel größer als das Männchen!“ Sogar einen Feuersalamander und Molche waren bei uns zu Gast. Die beiden Unterrichtsstunden gingen wie im Flug vorbei. „Das war der schönste Schultag meines Lebens“, war der begeisterte Kommentar am Ende, als Herr Niederstraßer sich verabschiedete um die Tiere wieder in ihre natürliche Umgebung zu entlassen.

Im Atrium der Schule steht nun ein kleines Aquarium, in dem wir die Entwicklung der Frösche vom Laich bis zum Frosch täglich live beobachten können.

Vielen Dank, Herr Niederstraßer!

 

………………………………………………………………………..

Der Osterhase war da!

Frühmorgens versteckte der Osterhase des Fördervereins im Außengelände viele neue Spielgeräte hinter Baumstämmen, unter Büschen und auf Zweigen. Alle Kinder stürmten erwartungsvoll in den Sommerhof und fanden in kurzer Zeit die Bälle, Wurfspiele, Rollbretter und vieles mehr. Die neuen Attraktionen können nun im Spielehäuschen ausgeliehen werden. Vielen Dank, lieber Osterhase!

………………………………………………………………………..

Im Wald der Wichtel und Gnome …

… haben wir nicht nur gegrillt und Stockbrot gemacht!

Es wurde auch geklettert, geschnitzt, gebaut, getont, gebastelt, geschaukelt, gesungen, gespielt, gelacht.
Und wir haben sogar einen Schatz gefunden!

Mit der Mobilen Spielaktion und dem Projekt „Wald erleben“ verbrachten wir drei ereignisreiche Vormittage im Wald.

………………………………………………………………………..

Dreck-weg Aktion

Auch in diesem Jahr nahmen die Schülerinnen und Schüler der Eichelgartenschule an der Dreck-weg-Aktion teil. Ausgestattet mit Zangen, Handschuhen und Müllsäcken gingen die Kinder voller Tatendrang auf die Suche nach Müll und wurden dabei mal mehr mal weniger fündig. Bei dieser Aktion wurden die Kinder wieder dafür sensibilisiert, wie wichtig es ist unsere Umwelt sauber zu halten.

………………………………………………………………………..

Nun sind die Kinder der Seepferdchenklasse und Seesternchenklasse da!

Einen gefährlichen Hai wollen die Fische im Schulmeer nicht. Der bekam sofort ein Stop-Schild vor die Nase. Um so herzlicher wurden die Schulanfänger bei der Einschulungsfeier von „Rechen-, Lese-, Sport- und Musikfischen“ begrüßt. Die „Pausenfische“ sorgten für Entspannung im bunten Programm.

 P1040215 P1040212  P1040216

………………………………………………………………………..

Wann wird das YoungClassX MusikMobil enthüllt?

Mit Spannung erwarteten die Kinder den „Singenden Bus“ der Hochschule für Musik. 82 Schülerinnen und Schüler der Eichelgartenschule begleiteten die Geschenkübergabe an Oberbürgermeister Dr. Frank Mentrup beim KinderMusikFest des CampusOne Schloss Gottesaue mit zwei Liedbeiträgen. Bei strahlendem Sonnenschein und vielfältigen musikalischen Höhepunkten durften Groß und Klein einen besonderen Muttertag erleben.

IMG_3451

………………………………………………………………………..

Kerzenziehen im Advent

Dank des Fördervereins durften alle Klassen in der Woche vor Weihnachten eine Stunde lang im wunderschön dekorierten Atrium der Schule Kerzen ziehen. Ein Team von Eltern schmückte schon zum ersten Advent den Tannenbaum mit Orangenscheiben und Baumschmuck aus Naturmaterialien und große Holzengel zeigten den Kindern den Weg an. Manja Baldas-Hering hatte das heiße Bienenwachs in einem speziellen Topf aus ihrer Werkstatt bereitgestellt und begleitete Runde um Runde. 191 mal tauchten die Kinder den Docht für unsere Jubiläumskerze ein. Sie ist richtig dick geworden.

IMG_2333 IMG_2336 IMG_2345

………………………………………………………………………..

Wer begleitete den Nikolaus?

Am zweiten Montag im Advent, als sich die Schule zum Singen um den Tannenbaum im Atrium versammelte, tauchten auf dem Dach plötzlich zwei Gestalten auf. Ein Engel begleitete den Nikolaus. Beide wurden freudig von den Kindern begrüßt und wurden mit Gedichten, Legendenerzählungen und Musik bedacht.

Nikolaus 2IMG_2249

………………………………………………………………………..

Kartoffelernte an der Eichelgartenschule?

Passend zum Unterrichtsthema „Kartoffel“ durften wir Drittklässler im Garten unseres Umweltpaten Herr Niederstraßer nachschauen, wo eigentlich die Kartoffeln wachsen. Mit einer großen Gabel wurde der Boden vorsichtig gelockert und dann der „Schatz“ gesucht und aus der Erde genommen. Es war richtig spannend die großen und kleinen Kartoffeln zu entdecken! Herr Niederstraßer hatte sich auch um Äpfel und eine Apfelpresse gekümmert, so dass wir anschließend die zuvor zerkleinerten Äpfel zu leckerem Saft weiterverarbeiten durften. Das waren zwei tolle Stunden mit Erd- und Baumäpfeln. (Bericht Klasse 3a/b – 15.10.2014)

IMG_2135 IMG_2119

………………………………………………………………………..